Willkommen im Garniers Keller

Willkommen im Garniers Keller

der Kleinkunstbühne im Herzen von Friedrichsdorf

Wählen Sie Ihr kulturelles Kleinkunsthighlight aus einer Vielzahl unterschiedlicher Veranstaltungen aus.
Seit der Garniers Keller 1984 seine Pforten für die Kultur geöffnet hat, eroberten viele Künstlerinnen und Künstler aus den Bereichen Jazz, Blues, Kabarett, Comedy, Zauberei, Klassik oder A-Cappella die Bühne.
Der Keller bietet alles, was eine Kleinkunstbühne ausmacht: Nähe zu den Künstlerinnen und Künstlern, geteilte Begeisterung für Musik und alle Sparten der Kleinkunst – manchmal in drangvoller, gemütlicher Enge – und einmal im Monat werden die Tische beiseite geräumt und Tanzwillige nehmen den Raum bei Disco-Beats in Beschlag.

Nehmen Sie Platz und genießen Sie Kultur im Kleinformat hautnah! Die nächste Spielzeit wartet schon auf Sie!

Gut zu wissen….

Karten können Sie per Telefon oder bequem per E-Mail verbindlich reservieren.
Der Eintritt wird an der Abendkasse bezahlt. Dies gilt nicht für die städtischen Veranstaltungen.
Wir reservieren Ihnen bei Kartenbestellung einen Platz – dies gilt nicht bei städtischen Veranstaltungen. Hier sollten Sie rechtzeitig da sein.
Einlass ist immer eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn, denn wir bieten Ihnen mit unseren Flammkuchen einen genussvollen, kulinarischen Einstieg.

Hier gibt es das Programmheft vom Frühjahr 2020 als Download

 


 

Getränke & Essen

Kleinkunst trifft Flammkuchen

Im Garniers Keller verbindet sich kultureller Genuss mit kulinarischer Spezialität. Vor Beginn der Veranstaltungen, in den Pausen oder auch am Ende werden leckere Flammkuchen von herzhaft bis süß serviert. Die elsässische Gaumenfreude hat mittlerweile Kultstatus im Keller. Nach Jahreszeiten wechselnde Beläge lassen den dünnen Hefesauerteig immer wieder neu entdecken. Ein Flammkuchen fehlt aber nie im Angebot: der Klassiker mit Speck und Zwiebeln! Rustikal wird er auf einem Holzbrett serviert und mit den Fingern gegessen.

 

Eine umfangreiche Auswahl an Weinen dient dem Flammkuchen als passender Begleiter. Schauen Sie doch einfach mal hier, um auf den Geschmack zu kommen:

Getränke- und Speisekarte herunterladen

 

 

 


 

Impressionen

Der Garniers Keller steht für Kultur im Kleinformat hautnah. Unzählige Künstlerinnen und Künstler bereicherten das Programm, seit der Garniers Keller seine Pforten erstmals öffnete. So hat zum Beispiel der Mentalmagier Nicolai Friedrich, der mittlerweile große Hallen füllt, auch im Garniers Keller mit seiner Show begeistert. Es gibt Musikerinnen und Musiker, die über die Jahre – ja fast Jahrzehnte – immer wieder regelmäßig zu Gast waren und es gibt jedes Jahr „Keller-Neulinge“, die dem Charme des Gewölbekellers erliegen. Manche reisen von weit her an, viele kommen aber auch aus der Region oder aus Friedrichsdorf selbst und lassen das Herz der Kleinkunstfans höherschlagen. Im Garniers Keller ist Platz für feine musikalische Schmankerln, ebenso wie für Theater, Kabarett oder Lesungen – ob mit oder ohne Musik. Hier haben wir einige Impressionen für Sie…..

 

 

 


 

Geschichte

Die Kleinkunstbühne im Herzen von Friedrichsdorf 

Die Kleinkunstbühne „Garniers Keller“, seit rund 35 Jahren im Gewölbekeller des ehemaligen Instituts Garnier beheimatet, ist vielen Friedrichsdorferinnen und Friedrichsdorfern als Adresse für kulturellen und kulinarischen Genuss ein Begriff.

Doch das Gebäude, in dem sich der Keller befindet, blickt schon auf eine wesentlich längere Geschichte zurück. Der als Wohnhaus konzipierte Bau entstand in der zweiten Bauphase zwischen 1750 und 1780 und besticht durch barocke Stilelemente wie das Mansardendach.

weiter lesen ...

 


 

Nicht verpassen

Kul-T(o)ur und Sommerbrücke - Frischluft für den Garniers Keller

Traditionell beendet die Ü40-Disco im Mai die Indoor-Saison und der Garniers Keller schließt für die Sommerpause seine Pforten.

Natürlich bleibt das Team vom Garniers Keller nicht untätig und so gibt es ein Wiedersehen bei der Kul-T(o)ur durch die Innenstadt und bei der Friedrichsdorfer Sommerbrücke.

Hier wird ordentlich Frischluft getankt! Wenn die Bühne im Hof vom Institut Garnier aufgebaut wird und Boxen und Scheinwerfer herangeschleppt werden, dann steht wieder die Kul-T(o)ur auf dem Programm. An verschiedenen Locations in der Stadt spielen von 19 – 23 Uhr Livebands verschiedener Couleur. Der Hof vom Institut Garnier ist mit seiner lauschigen Atmosphäre ein beliebter Treff bei diesem Freiluftmusikspektakel.

Die Friedrichsdorfer Sommerbrücke belebt dann vier Wochen im August das kulturelle Leben der Stadt. Das Team vom Garniers Keller zieht vom Institut Garnier für diese Zeit an den Sportpark und versorgt die durstigen Besucherinnen und Besucher mit allerlei gekühlten Getränken.

 

 


 

Team

Tony El-Haddad – seit über 20 Jahre leitet er die Geschicke der Kleinkunstbühne

 

 


 

Kontakt

X